#NoFear-Challenge! Gemeinsam stellen wir uns 50 Dingen, die Angst machen

von (Kommentare: 0)

Wie oft vermeidest du in deinem Leben etwas, weil du Angst davor hast oder dadurch aus deiner Komfortzone gelangen würdest?

Egal ob es darum geht “Angst” vor der Dunkelheit, vor dem Sprechen vor Menschengruppen, dem Fliegen, der Höhe, Beziehungen usw... zu haben, oder einfach nur etwas Ungewohntes zu essen, ich nehme die Challenge gegen die Angst auf mich und lasse dich dabei hautnah zusehen.

Ich werde 50 Dinge/Aktionen, vor denen ich Angst habe oder die mich aus meiner Komfortzone bringen, durchleben und mit dir teilen.
Zum Schluss dieser Challenge werde ich mich meiner bis jetzt noch größten Angst stellen und dich dabei Live auf dem Laufenden halten.

Nach jedem Erlebnis schreibe ich für dich einen ausführlichen Blogartikel und berichte in meinem Podcast darüber.

Während ich mich “der einen Sache” stelle, werde ich so gut es möglich ist, kurze Videos auf Instagram mit dir teilen. Mein Instagram Account: isiflowing.

Du kannst dich aber auch bei meinem Newsletter (www.isiflowing.com/nofear-challenge.html) anmelden und als erstes noch mehr Details zu der Challenge erhalten.

Du hast auch die Möglichkeit bei der Challenge mitzumachen indem du @isiflowing markierst und den Hashtag #nofearwithisi verwendest.

Denn eines ist klar, im Kollektiv sind wir stärker und was gibt es Schöneres als Rückhalt in herausfordernden Situationen zu spüren? Ich bin mir sicher der Austausch wird wunderbar und freue mich auf unzählige motivierte Menschen.

Unser Leben ist zu kurz, um uns von Ängsten einschränken zu lassen.

Mit dieser Challenge möchte ich so viele Menschen wie möglich und vor allem Dich dazu motivieren, dein Leben in vollen Zügen zu leben. Aus der Komfortzone raus zu gehen und sie zu weiten. (Natürlich nur in einem gesundem Rahmen).

Denn Angst an sich ist nicht nur schlecht, nein sie dient auch dem Überleben! Doch leider bemerken wir es nicht immer gleich, wenn die Angst überhandnimmt und uns einschränkt.

Aus diesem Grund habe ich diese Challenge ins Leben gerufen und ich freue mich sehr auf alle, die mitmachen!

Zurück