Wer bin ich wirklich?

von (Kommentare: 0)

Wer bin ich wirklich?

Firmen coaching Salzburg
Coaching Mentaltraining

Wer bin ich wirklich? Auf der Suche nach Mir…

Es ist vermutlich kein Zufall, dass du diesen Artikel hier liest. Vielleicht bist du gerade in einem Prozess der Selbstfindung oder hast damit begonnen, dir einige Fragen über DICH und das Leben zu stellen.

Wer bin ich überhaupt? Wie wäre ich ohne mein Umfeld, Geld, Familie, Besitz, Kinder, Job…?
Wer bin ich, wenn ich so sein darf, wie ich bin?
Habe ich mich selbst verloren?
Wie finde ich wieder zu mir?

Vielen geht es aber auch einfach so:
Irgendwie ist man irgendwann in ein Leben gestolpert und hat dieses eben nun, die letzten Jahre oder sogar Jahrzehnte so gelebt. Es hat einen sozusagen gelebt. Man hat funktioniert und plötzlich wacht man auf und fragt sich, wo bin ich in meinem Leben eigentlich geblieben?
Bei manchen kommen diese Gedanken durch eine Veränderung wie zum Beispiel eine Trennung von dem/der Partner/in, einem Job-Wechsel und bei anderen passiert es scheinbar ohne Grund.
Doch in allen Fällen steht man vor einer vorerst düsteren Leere.
Das schöne jedoch an diesem Prozess ist, wenn man erstmal Lust darauf bekommen hat, sich neu zu entdecken, beginnt eine wundervolle Zeit der Selbstfindung und Abenteuer.
Doch bis man an diesem Punkt ist, kann einem das Gefühl der Leere, der Ungewissheit auch große Sorgen und Angst bereiten.
Ich mache zum Beispiel genau zu diesem Thema Workshops, da es so vielen Menschen so geht. Wenn ich ehrlich bin, bin ich über jeden Menschen dankbar, bei dem ich diese Entwicklung erleben darf, da sie fast immer wunderschön endet.
Ich hole sie also an der Stelle der Leere ab und begleite die Menschen dann in die wunderbare Welt, der Entwicklung, des Selbstfindens, des so Seins.
Wenn du erstmal das Bewusstsein dafür erlangt hast, kann dein Leben wieder richtig beginnen.
Natürlich gibt es da noch den ein oder anderen Glaubenssatz, den du dir ansehen und transformieren solltest, um nachhaltig ein neues Leben zu führen.
Hierzu rate ich dir ein Coaching, Mentaltraining oder eine Therapie.
Glaubenssatzarbeit scheint zwar oft sehr easy zu sein, doch hast du bestimmt mehr davon, wenn ein Profi dich dabei unterstützt, damit es dann auch wirklich langfristig so bleibt.
Der Weg der Selbstfindung ist kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf, der dich dein Leben lang begleiten wird.
Erwarte also nicht, dass du nach einem Tag sich damit befassen dein Innerstes sofort zum Vorschein bringst und behalten kannst. Natürlich kann es auch so laufen, doch meiner Erfahrung nach ist es ein Prozess.
Ich kann in meinen Trainings und Workshops meinen Klienten bei den ersten Schritten helfen, ihnen den nötigen Anstoß geben und sie vor die richtigen Fragen stellen, doch gehen muss jeder den Weg für sich.
Wenn du gerade an diesem Punkt im Leben stehst und du dich in meinem Beitrag wiederfindest, dann schau dir meine Workshops und Online-Kurse einfach einmal an, vielleicht ist ja etwas für dich dabei, das dich auf deinem Weg unterstützen kann.

Zurück